Fern und doch verbunden: Das Konzept der Online-Beratung

Beitrag von

Sandra Weiß – Online-Beraterin, Coachin & Supervisorin

Nun sitze ich hier voller freudiger Aufregung über meinem ersten Blog-Artikel, der mit dem offiziellen Start meiner Website online gehen darf, in der Hoffnung, dass er Sie und viele andere Menschen erreicht.

Als ich mich in den vergangenen Monaten mit Familie und Freund*innen, Kolleg*innen und Bekannten über mein Vorhaben, mich als Online-Beraterin, Coachin und Supervisorin selbständig zu machen, unterhielt, stieß ich oft auf große Augen und die Frage, was das denn eigentlich heißt, ob diese Arbeit online überhaupt funktionieren kann und welche Vorteile das bringen soll.

Und meine Antwort darauf lautet ganz klar: JA! Diese Arbeit ist wirksam und hat viele Vorteile – und genau darauf möchte ich in diesem Blog-Artikel eingehen.

Vor 15 Jahren konnten wir uns noch nicht vorstellen, wie weit wir heute die Online-Medien als Unterstützung in unseren Alltag integrieren: Videotelefonate werden in vielen internationalen Unternehmen alltäglich als Kommunikationsmittel eingesetzt und wir nutzen sie privat, um mit unseren Liebsten in Kontakt zu bleiben und sie beim Telefonieren zu sehen. Wir nutzen täglich E-Mails und Chats, da sie uns in unserem vollgepackten Alltag Erleichterung bringen, um ortsunabhängig und mobil mit Freunden, Familie und Geschäftspartnern im Kontakt bleiben zu können. Wir nutzen das Internet für die Abwicklung unserer Bankgeschäfte, das Buchen von Reisen, wir kaufen dort ein, informieren uns über das Weltgeschehen und unsere Interessen, bilden uns über Webinare und Kurse fort oder laden uns Musik und Filme herunter.

Die Frage ist nun: Wieso nutzen wir diese Vorteile der modernen Technik nicht auch für den Bereich der Beratung, des Coachings und der Supervision?

Ich denke, die Antwort ist naheliegend. Wir haben oftmals Vorbehalte, da wir in diesen Gesprächen sensible Daten und sehr Persönliches von uns preisgeben, die nicht in falsche Hände gelangen dürfen. Die Sicherheit Ihrer Daten und der sensible Umgang damit ist in meiner Arbeit der entscheidende Grundsatz.

Ich gewähre diese dadurch, dass ich mit einem Programm arbeite, das DGSVO-konform ist und dessen Server in Deutschland liegt. Ich arbeite zudem in einem geschützten Raum, sodass keine Daten an Dritte gelangen. Und diese Maßnahme können auch Sie ergreifen, sodass unsere Gespräche rundum sicher sind. Daher empfehle ich, dass auch Sie sich insbesondere während unseres Video- oder Telefongesprächs in einer geschützten Umgebung befinden, in der Sie sich frei und sicher unterhalten können und wir möglichst ungestört sind. Auch bei den schriftlichen Methoden empfehle ich, darauf zu achten, dass unser Schriftverkehr nicht einsehbar ist und Ihre persönlichen Daten geschützt sind.

Wenn nun also diese technischen Aspekte abgesichert sind: Was sind die ganz konkreten Vorteile für die Online-Beratung, -Coaching und –Supervision?

Mein Angebot bedeutet eine Erweiterung der bestehenden Hilfemöglichkeiten, da ich auf diesem Weg eine effiziente, zeitsparende und flexible Hilfe anbiete. Diese Art der Hilfe ist mit Ihrem Alltag optimal vereinbar und bietet damit tatsächlich eine Oase der Konzentration und der Besinnung auf Sie selbst mit all Ihren persönlichen Fragestellungen, Herausforderungen und Problematiken.

Ganz pragmatisch gesehen gibt es auch einige Vorteile, da eine zeitintensive Anreise in die Praxis entfällt, weil Sie direkt in der Umgebung Ihrer Wahl die Termine mit mir wahrnehmen können. Zudem biete ich Ihnen Termine außerhalb der klassischen Praxis-Öffnungszeiten an – auch am Abend oder am Wochenende.

Weitere Vorteile sind die folgenden:

  • Die perfekte Vereinbarung mit Ihrem Alltag, mit Familie und Beruf
  • Keine Wartezeit
  • Termine sind ortsunabhängig möglich, auch auf Geschäftsreise oder während einem Auslandsaufenthalt. Sie brauchen lediglich eine stabile Internet- oder Telefonverbindung und einen ruhigen Ort für das Gespräch.
  • Sie können Termine auch per Email und Chat annehmen, so dass Sie völlig zeitungebunden und flexibel sind.
  • Das Angebot ist ökonomisch und ökologisch
  • Einfache Terminvereinbarung und Technik

 

Doch wieso ist diese Form dann bislang noch so wenig genutzt?

In Deutschland steckt diese bislang noch eher in den Kinderschuhen, doch nimmt das Angebot nun Fahrt auf. Die Online-Therapie wurde nun kürzlich auch von den Gesetzlichen Krankenkassen als Behandlungsmöglichkeit unter bestimmten Bedingungen anerkannt. Richten wir den Blick über unsere Landesgrenzen hinaus, können wir sehen, dass in anderen Ländern die Online-Therapie und –Beratung schon seit Langem an der Tagesordnung ist und deren Wirksamkeit fundiert und allgemein anerkannt ist – so z.B. in den USA, Großbritannien, den Niederlanden oder der Schweiz, um nur einige Länder zu nennen.

Es gibt inzwischen sogar eine Vielzahl von Forschungen, die zeigen, dass Beratung und Therapie über Videotelefon ebenso wirksam ist wie die traditionelle Therapie. Dies zeigte bspw. Lisa Richardson aus den USA bereits im Jahr 2009 in der Auswertung von 148 Studien. Auch zu dem Einsatz von Chat in der Therapie konnten genauso positive Effekte gezeigt werden, bspw. bereits im Jahr 2011 durch den irischen Psychologen Derek Richards. Einige Studien lieferten sogar das Ergebnis, dass Online-Beratungen oder Online-Therapien hilfreicher für Menschen sein können, da es in dem Format leichter sein kann, traumatische Erlebnisse durch Niederschreiben zu verarbeiten. Auch können über diese Kanäle bestehende Hemmschwellen gesenkt werden.

Welches ist nun das Medium der Wahl?

Ich arbeite mit vier verschiedenen Medien: Videotelefon, Telefon, E-Mail und Chat. Studien zeigen, dass diese vier verschiedenen Kanäle vergleichbar hilfreich sind.

Meine Empfehlung geht grundsätzlich hin zur Beratung und zum Coaching per Videotelefonie, da diese am stärksten mit dem persönlichen Face-to-Face-Gespräch vergleichbar ist. Doch kann es Gründe geben, die für ein anderes Medium sprechen – und auch damit können sehr gute Erfahrungen und Erfolge erzielt werden. Das Wichtigste bei der Wahl des Mediums ist, dass Sie sich damit wohl fühlen und es in Ihre Lebensbedingungen passt. Wenn Sie möchten, können wir auch verschiedene Medien kombinieren oder während des Beratungs-, Coaching- oder Supervisionsprozess wechseln.

Eine vertrauensvolle Beziehung ist das A und O 

Studienergebnisse aus dem Jahr 1983 zeigen, dass etwa 85 Prozent der Wirkung der Gespräche auf Aspekte zurückzuführen sind, die mit der Beziehung im therapeutisch-beraterischen Setting zusammenhängen und nur 15 Prozent mit der therapeutischen Technik. Eine gute Beziehung ist also der Boden für eine gute Wirksamkeit von Beratung und Coaching. Und meine Überzeugung ist ganz klar, dass dieses verlässliche, tragfähige Beziehung über die neuen Medien ebenso gut hergestellt werden kann, sodass unsere gemeinsame Arbeit sehr wirksam, hilfreich und bereichernd für Sie sein kann.

Online-Beratung, -Coaching und -Supervision kann damit sehr nah sein, auch wenn wir örtlich vielleicht fern sind.

Ich freue mich darauf, Sie kennen zu lernen!

Und wenn Sie wie ich von der Idee überzeugt sind, dass meine Arbeitsweise eine gewinnbringende Möglichkeit für hilfesuchende Menschen ist, freue ich mich, wenn Sie meinen Blog mit mir in die Welt hinaus tragen.

Herzliche Grüße und bis bald

Ihre Sandra Weiß

Ich helfe Ihnen dabei, Ihre Ziele im Auge zu behalten und wieder optimistisch in die Zukunft zu blicken...